Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Kreisfeuerwehrverband Calw
Artikel vom 24.04.2020

Vorsicht beim reinigen von Gesichtsmasken in der Mikrowelle

In Handarbeit genähte Gesichtsmasken

Wie in den Medien bereits mitgeteilt, wird ab Montag den 27. April 2020 auch in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr und bei Einkäufen eingeführt. Da Feuerwehren in Deutschland bereits Brandeinsätze im Zusammenhang mit der Reinigung von Masken verzeichneten, möchte wir auf folgende Punkte hinweisen:

Viele Masken haben Drahtbügel im Nasenbereich verarbeitet. Daher dürfen diese NICHT zur Reinigung in die Mikrowelle. Durch das Metall kann eine Funkenbildung erzeugt werden, welche die Maske und die Mikrowelle in Brand setzen kann. Es reicht aus, die Masken zu bügeln, bei 60 Grad in der Waschmaschine zu waschen oder bei 60 - 90°C. in den Backofen stecken.

Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, können Sie die Masken im Anschluss wiederverwenden.

 

Bitte halten sie trotz der Gesichtsmaske weiterhin die Abstandsregeln ein.

Bitte bleiben sie gesund.

 

Diese Information erhielten wir von den Kameraden der Berufsfeuerwehr München. Vielen Dank!

Notruf 112

Pressesprecher

Udo Zink
Schmiedwiesenweg 7
75387 Neubulach Ortsteil Altbulach
0176 630 49 295
07053 3168
E-Mail schreiben